Donnerstag, 4. August 2016

Welcome to my blog!

Das Schreiben war schon immer meine Leidenschaft. Genauso wie das kommunizieren mit anderen Menschen. 2012 wurde mir dies zum ersten mal bewusst. Während meine Mitschüler die Ferien in der Sonne genossen und mir ihren Freunden im Freibad waren, saß ich Zuhause vor meinem sehr veralteten Computer und schrieb was das Zeug hält. Ich entdeckte das Bloggen für mich und fand endlich eine Plattform auf der ich mich pudelwohl fühlte und zugleich meiner Leidenschaft befriedigen konnte. Mir hat es unglaublichen Spaß gemacht Fotos zu schießen und hochzuladen, meinen Gedankenwirrwarr aufzuschreiben – sogar HTML fing an mir zu gefallen. An dieser Stelle muss ich allerdings zugeben, dass es mich einige schlaflose Nächte gekostet hat, bis ich endlich meine Vorstellungen bzgl. des Layouts umsetzten konnte.

10, 100, 200, 300 Leser… Als stetig mehr Menschen auf meinen Blog aufmerksam wurden, wuchs der Druck meinen Lesern etwas interessanteres bieten zu wollen. Ich führte Interviews mit anderen Bloggern, machte Kooperationen und wurde selbst auf Youtube aktiv. Allerdings merkte ich selber, dass mir das Schreiben immer schwere fiel. Es lag möglicherweise daran, dass ich kaum noch über Dinge schrieb die MICH beschäftigten, die MIR wichtig waren. Und so fällte ich die schweren Entscheidung meinen Blog zu löschen. Zu dem Zeitpunkt hatte ich ein sehr gutes Verhältnis zu meiner Leserschaft. Wir tauschten unsere Meinungen untereinander aus (nicht nur in Hinsicht auf Kosmetik), teilten unsere Ansichten von bestimmten Themen usw. Zwar bestand diese Community aus fast 400 Menschen, die man kaum kannte – schmerzhaft war aber trotzdem, diese einfach hinter einem zulassen.

Ich bin meinen Weg gegangen und mir immer treu geblieben. Wenn ich gemerkt habe etwas zieht mich runter und macht mich nicht mehr glücklich, dann bin ich gegangen. Genauso wie mit meinem alten Blog. Deshalb der Name "You control your own happiness", was sich wirklich zu meinem absoluten Lebensmotto herausstellte und mir unglaublich viel bedeutet.

Nun bin ich zurück. Die Lust am Schreiben hat mich über die Jahre nicht verlassen und ich möchte mich erneut ins Abendteuer „Bloggen“ stürzen. Statt mit frischen 15 Jahren, sitze ich hier fast 5 Jahre später erneut.

Hiermit wünsche ich euch viel Vergnügen bei der Reise durch mein Leben und einen angenehmen Start ins Wochenende. Ihr habt es euch verdient!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Dankeschön, für dein liebes Kommentar! ♥